* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Tagesgeschehen


Webnews







Mehr als erwartet....

Es war Juni und ich bekam eine Sms von ihm,er wollte vorbeikommen und mit mir einen Kaffee trinken.Damit hätte ich nie gerechnet.Wir verstanden uns gut aber er bei mir zuhause?Das wollte und konnte ich nicht wirklich verstehen.

Ok,da stand er nun und ich war mir das erste mal so unsicher in seiner Nähe wie noch nie zuvor.Ich wusste nicht wirklich was ich sagen sollte,ich war froh aber auch sehr angespannt.

Wir redeten,tranken Kaffee und der Fernsehr lief auch nebenbei.Ich weiß nicht mehr wie es dazu gekommen ist,irgendwann streichelte ich seinen Arm,mein Herz hatte ne Frequenz von 180 und ich fragte mich die ganze Zeit,was ich hier eigentlich mache...

Ich hab ihn gerne berührt,es fühlte sich schön an ihm so nah zu sein.

Igendwann fragte er mich ob er mir den Rücken graulen sollte,ich sagte ja und legte mich auf seinen Schoß und er berührte mich ganz zart mit seinen Händen...Es war so schön,dass ich beinah eingeschlafen wäre.Doch ich war aufeinmal so sensible das jede Berührung immer intensiver wurde und es letzt endlich dazu kam,das er mir in diesem Moment seine ganze Zuneigung gab und mir mit seinen Berührungen sehr gut tat.

Es war ein unglaubliches Gefühl,ich war total in Extase,mein Körper kribbelte und ich hab mich seit langen wieder komplett bei einem Mann fallen gelassen.

Es konnte doch nicht sein,dass es jemand schaffte mich komplett zufrieden zustellen,sei es auf einer zwischenmenschlichen Ebene und der sexuellen.

Die Gedanken die sich bei mir in den letzten Wochen entwickelt hatten,hatten sich erfüllt.Wir waren uns noch näher gekommen.

Doch dann kam der Moment,wo mein Kopf anfing zu arbeiten.

Was hatten wir da getan?Es war was passiert was hätte nie passieren sollen,warum sind wir so weit gegangen???Hätte es nicht gereicht,sich schöne Gedanken zumachen wenn es nötig gewesen wäre?Wir haben die Chance einer evtl.Freundschaft aufs Spiel gesetzt und noch viel mehr.Es stellten sich einige Probleme in den Raum,die für mich sehr schwer mit umzugehen waren und für ihn natürlich auch.

Am Abend bekam ich Besuch von Freunden,ich war nicht wirklich ansprechbar,ich habe seit dem er aus meiner Tür raus war nur daran gedacht,warum es passiert ist.Warum wir das zugelassen haben.Ich dachte auch an seine Freundin und machte mir Vorwürfe aber auf der anderen Seite auch wieder nicht,immerhin ist das ein erwachsener Mann und er muss doch schließlich wissen was er macht.Oder wusste er es nicht und hat nur ein bisschen Aufmerksamkeit gebraucht und gesucht?

Aber so hatte es nicht angefühlt,als er es nicht gewollt hätte und nicht gewusst hätte was er da macht.

Ich dachte auch an die Zukunft komischerweise,"wie wäre es mit uns beiden" aber von diesem Gedanken kam ich sehr schnell wieder weg. Es konnte und durfte einfach nicht sein,es passt nicht,geht nicht,einfach unvorstellbar und im nächsten Moment habe ich mich auch irgendwie geschämt...Was dachte er nur über mich?!

 

17.9.07 20:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung