* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Tagesgeschehen


Webnews







Die Liebe...

Wir haben viel geredet und uns Stundenlang über MSN geschrieben,bis in die Nacht und in den Morgen.Wir haben über alles geredet,über ihn,über seine Freundin,über mich,über uns und alltägliche Dinge.

Es waren Stunden die wir zusammen verbracht haben,sei es auf Distanz durchs Internet oder in seiner Gegenwart.

Es war ok,es war schön aber mehr auch nicht.Das dachte ich jedenfalls bis ich irgendwann ihn im Center beobachtet habe,wie er ziemlich lang sich mit einer anderen unterhalten hat.Ich glaub das was das erste mal,wo ich mir gesagt habe,das du diesen Mann liebst.Ich war so eifersüchtig und das habe ich ihn auch spüren lassen.

Eifersucht:Das Gegenteil von Gleichgülltigkeit!

Ja ich hatte mich wirklich in ihn verliebt.

Umso mehr wir redeten und uns Zärtlichkeiten schenkten oder einfach nur da saßen und garnichts sagten,umso mehr wurde mir klar,das es der Mann ist,denn du liebst,den du willst,mit dem du noch mehr Zeit verbingen willst,für den du alles tun würdest,dein Leben verbringen willst und alles teilen willst.

Ich war so glücklich,jedes mal wenn er bei mir war oder wir,auch wenn es nur für eine Stunde war,Zeit verbingen konnten.Ich ihn anschauen konnte,mit ganz anderen Augen als man nur einen Freund anschaut.Ihn küssen durft und ihn ein paar Minuten das Gefühl geben konnte glücklich zu sein und für ein paar Momente allen Sress und Kummer zu vergessen.

Ja,für ihn hätte ich damals alles getan

28.9.07 00:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung