* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Tagesgeschehen


Webnews







Trauer...

Die Zeit danach war sehr schwer für mich und ist es immer noch.

Meine Freunde,die davon wussten,waren auch alle für mich da,keine Frage aber ich hatte die Lust und auch die Kraft verloren zu reden.Ich konnte nicht äußern wie es sich angefühlt hat.Sicher konnt ich sagen,dass ich ihn geliebt hatte und alle für ihn gemacht hätte aber über den Verlust habe ich nie große Worte verloren.Was hätten sie auch dazu sagen sollen?Das ist eine Sache wo ich alleine durch musste oder eher gesagt bin.

Habe angefangen meine Freunde zu vernachlässigen,oft gab es Außeinandersetzungen.Mich konnte keiner verstehen,dass ich noch Wochen später über ihn redete,ihn vermisste,mein schlechtes Gewissen.Habe auch nicht mehr viel mit meinen Freunden unternommen,wenn dann habe ich mich angefangen zu betrinken,eigentlich eine sehr schwache Eigenschaft aber so war es besser zu ertragen.Meinen Verlust und das Glück der anderen. 

Vielleicht würde es mir heute besser gehen,wenn er für mich da gewesen wäre.Er mit mir darüber geredet hätte und vielleicht auch ein bisschen getrauert hätte.Sich einfach dafür ein klein wenig interessiert hätte.Aber es war nicht so,sein Problem hatte sich aufgelöst.Er ließ mich komplett alleine damit.Für ihn selbstverständlich,er hatte seine Freundin,deren Vertrauen er wieder gewinnen musste,ich war scheiß egal!Für mich wäre es sehr wichtig gewesen,denn er gehörte dazu,er war mit verantwortlich aber seine egoistische Art,die mir zum ersten mal vor Augen war,ließ mich alleine.

Ich dachte immer er mochte mich,ich würde ihm was bedeuten und er würde zu mir stehen,so wie er es sagte aber ich begriff ganz schnell,dass wo es drauf ankam,wo ich ihn mal brauchte,er nur an sich dachte und es eine einzige Illusion war.

Mein Herz tat so weh,ich wusste nicht mal was ich diesem Menschen überhauptnoch an Gefühlen entgegenbringen konnte,verdient hätte er rein garnichts.

Hätte er es einfach so gemacht wie in der Zeit als ich ihn brauchte,mich nicht beachtet,mir keine Aufmerksamkeit geschenkt,wäre das ok gewesen.Warum hat er mich einfach nicht in Ruhe gelassen und aufgehört so zu tun als alls in Ordnung wäre und nie was war.

Aber so war es nicht,er tat mir immer mehr weh und ich hatte mich so in dem Menschen,den ich noch liebte,getäuscht.

8.10.07 15:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung